private_pic_1

Hausangestellte

Bereits ein kleines Einkommen genügt, um kostengünstig gegen Invalidität, Todesfall und Armut im Alter versichert zu sein. Melden Sie sich als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber an. Das ist einfacher und günstiger, als gedacht.

Im Privathaushalt ist jede entlöhnte Tätigkeit beitragspflichtig. Wenn Sie im Jahr 2016 Hausangestellte mit Jahrgang 1998 und älter beschäftigen, müssen Sie die Sozialversicherungsbeiträge mit einer Ausgleichskasse abrechnen.

Ausnahme seit 2015: Sogenannte Sackgeldjobs

Einkommen bis CHF 750.00 pro Privathaushalt und Kalenderjahr sind beitragsfrei, sofern der Arbeitnehmer im betreffenden Kalenderjahr höchstens 25-jährig wird und keine Sozialversicherungsbeiträge verlangt.

Die Lohnobergrenze ist nicht als Freibetrag zu verstehen. Wird die Limite von CHF 750.00 überschritten, ist der gesamte Jahreslohn beitragspflichtig.

In sechs Schritten Arbeitgeberin oder Arbeitgeber werden

Wir führen Sie auf den folgenden Seiten Schritt für Schritt durch die Anmeldung.