sva_pic_1

This-Priis 2020 geht an den Zürcher Onlineshop RRRevolve

Die diesjährige Preisverleihung des This-Priis fand (leider) nur im kleinen Rahmen statt. Eingeladen waren die Vertreter der vier Finalisten und die Jury. 100 Arbeitgeber wurden nominiert, am Schluss ging der Award an die Shop-Betreiberin RRRevolve aus Zürich.

Gastgeberin der Preisverleihung war die SVA Zürich, vertreten durch Martin Schilt, Leiter der IV-Stelle. Die Laudatio für die Preisträgerin übernahm auch dieses Jahr wieder Alex Oberholzer, Juror und Filmredaktor bei Radio 24. «Es ist uns sehr schwergefallen, einen Sieger zu bestimmen» sagte er stellvertretend für die Jury. «Das Engagement für beeinträchtigte Menschen liegt Ihnen allen am Herzen; das haben wir gemerkt. Aus unserer Sicht sind Sie alle Gewinner.» Dann wird Oberholzer konkret und verkündet RRRevolve Trading Lanz als Gewinnerin des This-Priis 2020.

200616-This-Priis_2020-030

Sebastian Lanz (rechts) freut sich über die Auszeichnung mit dem IV-Arbeitgeber-Award «This-Priis 2020».

Wer ist RRRevolve?

Das Unternehmen verkauft in verschiedenen Geschäften in Zürich und in ihrem Webshop faire Mode und nachhaltiges Design. Die Themen Fairness und Nachhaltigkeit ziehen sich denn auch wie ein roter Faden durch das Unternehmen. Das zeigt sich auch im Umgang mit den Angestellten. «Als erste Mitarbeiterin stellte ich eine IV-Kundin ein. Heute besteht mein Team aus 14 Mitarbeitenden, zwei davon sind Menschen mit Handicap», erklärt Gründer und Geschäftsführer Sebastian Lanz und freut sich über das Siegerzertifikat und die Schale, die ein Jahr lang wöchentlich mit frischen Früchten gefüllt wird.

Arbeitgeber nominieren für den This-Priis 2021

Ab jetzt ist es auch wieder möglich, Arbeitgeber für den This-Priis 2021 zu nominieren. Welches Zürcher Unternehmen verdient es, für sein Engagement für die Eingliederung ausgezeichnet zu werden? Nominieren geht ganz einfach über das Online-Formular. Eingaben sind bis 30. Oktober 2020 möglich.