produkte_pic_1

Zusatzleistungen zur AHV/IV

Zusatzleistungen zur AHV/IV garantieren Rentnerinnen und Rentnern ein gesetzlich festgelegtes Mindesteinkommen.

Im Kanton Zürich gibt es vier Leistungsarten:

  • Ergänzungsleistungen (EL) nach Bundesrecht
  • Beihilfen (BH) nach kantonalem Recht
  • Kantonale Zuschüsse für Heimbewohnerinnen und Heimbewohner (ZU)
  • Gemeindezuschüsse (GZ) nach Gemeinderecht (in einigen Gemeinden)

Individuelle Berechnung

Zusatzleistungen werden individuell berechnet. Ihre Höhe richtet sich nach den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen der AHV/IV-Rentnerinnen und -Rentner.

Ausrichtung durch Gemeinden

Im Kanton Zürich richten die Gemeinden die Zusatzleistungen zur AHV/IV aus. Für Personen mit Wohnsitz in der Stadt Zürich ist das Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV in Zürich zuständig. Die Zürcher Gemeinden können die Ausrichtung der Zusatzleistungen zur AHV/IV der SVA Zürich übertragen. Die Anmeldung nimmt immer die Gemeindestelle entgegen.