produkte_pic_1

Begleitung beim Wiedereinstieg nach Krankheit

Eingliederung eigener Mitarbeitender

Psychisch erkrankt und längere Zeit nicht am Arbeitsplatz

Der Aufbau der Arbeitsfähigkeit nach einer psychischen Erkrankung erfolgt schrittweise. Die frühe Wiedereinbindung in das Unternehmen kann hilfreich sein. Die IV-Stelle unterstützt auf mehreren Ebenen, wenn die Integration beim bestehenden Arbeitgeber möglich ist. Diese Leistung heisst WISA und gibt Anspruch auf:

  • Beratung und Begleitung durch einen IV-Job-Coach
  • IV-Taggelder
  • Aufwandsentschädigung bis zu CHF 100.00 pro Tag an den Arbeitgeber