produkte_pic_3

Abklären

Notieren Sie Ihre Beobachtungen

Wer braucht Ihre besondere Aufmerksamkeit? Klicken Sie auf sie oder ihn.  

Erfahrung und Bauchgefühl sagen Ihnen, dass Ihre Sorge um die Mitarbeiterin, um den Mitarbeiter berechtigt ist. Für Sie ist klar, dass es so nicht weitergehen kann. Intervenieren Sie nicht vorschnell. Investieren Sie Zeit, und machen Sie sich ein umfassendes Bild von der Situation. Halten Sie das schriftlich fest. Dies gibt Ihnen Sicherheit bei den nächsten Schritten.

So handeln Sie:

  • Werden Sie konkret. Notieren Sie Ihre Beobachtung. Wo weichen Arbeitsleistung und Verhalten von den Erwartungen ab?
  • Fokussieren Sie. Klären Sie, was in Bezug auf die Arbeit das grösste Problem ist.
  • Formulieren Sie Ihr Ziel für die Führungsarbeit. Was möchten Sie zusammen mit der Mitarbeiterin, mit dem Mitarbeiter erreichen? Ist dazu ein Fürsorgegespräch oder ein Kritikgespräch angezeigt?
  • Entscheiden Sie, welche Stellen im Unternehmen Ihre Einschätzung kennen müssen und welche Unterstützung Sie brauchen.


zurück  |  weiter