produkte_pic_1

Familienzulagen für Nichterwerbstätige

Nichterwerbstätige, zum Beispiel Studierende, beantragen Familienzulagen bei ihrer Familienausgleichskasse.

Nichterwerbstätige erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Familienzulagen für:

  • leibliche oder adoptierte Kinder
  • Stiefkinder
  • Pflegekinder
  • Geschwister und Enkelkinder

Eine Zulage pro Kind

Pro Kind ist nur eine Zulage möglich. Wenn mehrere Personen für ein Kind Familienzulagen beantragen können, regelt das Gesetz, wer Anspruch hat.

Welche Zulagen erhalte ich im Kanton Zürich? – Der Online-Rechner gibt Auskunft.