firmen_pic_1

Website des Kantons Zürich

Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich

Der Berufsbildungsfonds soll im Kanton Zürich Anreize für Unternehmen schaffen, Lehrstellen anzubieten. Die Familienausgleichskassen ziehen die Beiträge ein.

Gut zu wissen

Der kantonale Berufsbildungsfonds soll sicherstellen, dass auch Arbeitgebende, die keine Lernenden ausbilden, einen Beitrag an die Berufsbildung leisten.

Antworten auf häufige Fragen

Wie hoch ist der Beitrag an den Berufsbildungsfonds?
Massgebend ist die bei der Familienausgleichskasse abrechnungspflichtige Lohnsumme der im Kanton Zürich tätigen Arbeitnehmenden. Die betroffenen Arbeitgebenden bezahlen ein Promille der beitragspflichtigen Lohnsumme an den Fonds.

Wie wird der Beitrag erhoben?
Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel jährlich nach Eingang der Lohndeklaration. Das heisst: Nach Verarbeitung der Lohndeklaration 2018 werden mit der Schlussabrechnung die Berufs­bildungsfondsbeiträge für das Jahr 2018 erhoben aufgrund der für das Jahr 2018 bei der Familien­ausgleichskasse abrechnungspflichtigen Lohnsumme.

Kann ich mein Unternehmen von der Beitragspflicht an den Berufsbildungsfonds befreien lassen?
Kein Unternehmen soll Beiträge an mehrere anerkannte Berufsbildungsfonds entrichten müssen. Daher sind Unternehmen im Kanton Zürich von der Beitragspflicht befreit, wenn sie

  • selber Lernende im Kanton Zürich ausbilden
  • einem Lehrbetriebsverbund angehören
  • die Beiträge an einen allgemein verbindlich erklärten Branchenfonds gemäss Art. 60 BBG leisten

Arbeitgebende, die am 1. Januar eine der obigen Voraussetzungen erfüllen, werden von der Bildungsdirektion für das laufende Jahr von der Beitragspflicht an den kantonalen Berufs­bildungsfonds befreit. Die zuständigen Familienausgleichskassen erhalten eine entsprechende Mitteilung. Die Entscheide der Bildungsdirektion sind für die Familien­­ausgleichskassen verbindlich.

Kleine Arbeitgebende mit einer jährlichen Lohnsumme unter CHF 250‘000.00 sind von der Beitragspflicht automatisch befreit.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Bei Fragen zu den Leistungen des Berufsbildungsfonds, zur Beitragserhebung oder zu den Befreiungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an die Bildungsdirektion:

Ruth Köfler
Tel. 043 259 77 70
ruth.koefler@mba.zh.ch
www.berufsbildungsfonds.zh.ch

Bildungsdirektion
Berufsbildungsfonds
Ausstellungsstrasse 80
8090 Zürich